Vorhersageprüfung

Wie überprüft man die Qualität einer Vorhersage? Schon allein die Fragestellung jagt einem Schauer über den Rücken. „Wie jetzt bitte? Möchte der Mann Prophet sein oder werden? Eine Vorhersage, eine Prophezeiung tritt ein oder nicht. Und an Propheten kannte ich bisher nur Jesaja und Jeremia.“ Das ist aber nicht ganz die Wahrheit. Beziehungsweise muss man…

Die Funktion Simulation

Die Grundidee für diese Funktion entstand bereits in meiner frühen Jugend. Ich wollte Fußballergebnisse so realistisch wie möglich darstellen, aus Gründen des Spielspaßes. Eines meiner Lieblingsspiele war es, die Ergebnisse der deutschen Fußball-Bundesliga zu simulieren – und zwar mit ganz unterschiedlichen Mitteln, wie z.B. Tischfußball -, Tabellen zu erstellen, sie mit echten Tabellen zu vergleichen…

Gerhard Mayer-Vorfelder Sport Bild

Gerhard Mayer-Vorfelder in der Sport-Bild mit „ich wette, dass…“(… eine kleine Anekdote in Bezug auf Wetten und Wahrscheinlichkeiten und dem Umgang damit) Ein kleines, anekdotisches Beispiel für den Unsinn, welcher in Bezug auf Wetten medial permanent so verzapft wird und welcher den „naiven“ Umgang mit Wetten und Wahrscheinlichkeiten, zumindest in Deutschland für lange Zeit, plastisch…

Einleitung

Die Berechenbarkeit des Fußballs Eine Frage, die früher oder später gestellt werden muss lautet so: „Ist der Fußball berechenbar?“ Selbstverständlich scheint die Antwort so gut wie klar, die teilweise auch von Experten zu hören ist –  wohlgemerkt Fußballexperten. Sie kann nur lauten: „Nein.“ Und dafür existiert auch eine recht einsichtige Begründung: „Wie soll man das…

Die Berechnung

Die „Berechnung“ eines Fußballspiels Sowie der Begriff der „Berechnung“, noch dazu in Bezug auf ein Fußballspiel auftaucht, dürfte die Skepsis des Lesers in Bezug auf die Sinnhaftigkeit des Weiterlesens wohl den Höhepunkt erreichen. Einerseits hätte dies natürlich etwas damit zu tun, dass man, sowie man „rechnen“ hört, eh am liebsten Reißaus nimmt, andererseits, weil es…

Die Parameter

Nachdem die Zielsetzung insoweit eingeschränkt formuliert ist, dass die „Berechenbarkeit des Fußballs“ sich lediglich mehr oder weniger exakt der Bestimmung der Höhe der Wahrscheinlichkeiten für bestimmte (die relevanten) Spielausgänge  widmen kann, darf man nun dennoch sehr getrost an die Arbeit gehen, wie man denn in die Nähe einer derartigen „Wahrheit“ – man philosophiere an dieser…